Get Adobe Flash player


Warum ist Urlaub in Österreich so schön?

Heute32
Gestern29
Woche88
Monat485
Insgesamt97504

VCNT - Visitorcounter

 

Praktische Hinweise für Österreich

 

Reisezeiten, Feiertage, Fremdenführer, Post, Telefon, Krankenversicherung, Notrufnummern, Hinweise

 

Die Hochsaison in Österreich, ist im Winter zwischen Weihnachten und Ende Februar, zur Osterzeit und im Sommer zwischen Juli und August. Es wird empfohlen, zu den Hauptreisezeiten rechtzeitig zu buchen. Für Onlinebuchungen klicken Sie bitte rechts am Bildrand auf die entsprechenden Anbieter. Eine Reise nach Österreich ist  immer zu empfehlen. Zu jeder Jahreszeit!

 

ich bin müde...

 

Die Österreicher feiern gern. Da kann man bei der Aufzählung schon mal durcheinander kommen. Sie haben mit die meisten Feiertage in Europa. Oftmals katholischer religiöser Art. Es gibt 17. gesetzliche Feiertage, außer in Kärnten, da gibt es 18 davon! Feiertage die immer auf einen Sonntag fallen, werden übrigens nicht gezählt.

Gesetzliche Feiertage in Österreich

1. Jänner:  Neujahrstag,      6. Jänner: Heilige Drei Könige,      Ostermontag*,      1.Mai: Tag der Arbeit,   Christi Himmelfahrt*,      Pfingstmontag*,      Fronleichnam*,      15.August: Mariä Himmelfahrt      26. Oktober: Nationalfeiertag      1. November: Allerheiligen      8. Dezember: Mariä Empfängnis      25. Dezember:Christtag      26. Dezember: Stephanitag

Weitere Feste und Feiertage

Jänner:        5/6 Jenner - Perchtenumzüge

Februar:      2. Februar Maria Lichtmess, 14. Februar Valentinstag,  Aschermittwoch,

März:            Liebstattsontag, St. Josef,  Palmsonntag (Beginn der Karwoche),

April:            Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern, Ostermontag

Mai:              St. Florian (katholisch) 9.Mai Muttertag,  Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Pfingsmontag

Juni:            Frohnleichnam , Vatertag,

August:       Mariä Himmelfahrt

Septemper: St. Rupert

Oktober:      Kärntner Volksabstimmung, 26. Nationalfeiertag Österreich

November: Allerheiligen, Allerseelen, St.Martin, St.Leopold,  Ewigkeissonntag,

Dezember:  6. St.Nikolaus, Mariä Empfängnis, 24. Heilig Abend, 25. Christtag, 26. Stefanitag, 31. Sylvester



Fremdenführer:

Staatlich geprüfte Fremdenführer finden Sie unter  austriaguides.at

Weiterer Fremdenführer tiroltours.at Stadtführungen, Busreisen, private Führungen und Hotelreservierungen. Eine sehr informative Seite.

Weitere Fremdenführer: www.ahre.at

Post/Telefon

Ein Standardbrief bis 20 g und Postkarten kosten innerhalb Österreichs 0,55 Euro.

Bis 50 g 0,75 Euro.

PostEin einfacher Brief (Economy) kostet nach Europa (bis 50 g) 1,15 Euro.

Einfacher Brief  "Weltweit " kostet 1,70 Euro.

Die Öffnungszeiten der Postämter sind überall unterschiedlich.

Münztelefone, Wertkartentelefone haben innerhalb Österreichs nur eine einheitliche Zone.

Wertkarten gibt es in Postämtern und Tabakläden.

Das Handynetz ist gut ausgebaut.

 


 Krankenversicherung/Apotheken

Versicherte der EU können mit einem vor Reiseantritt ausgestellten Urlaubskrankenschein der heimigen Kasse in Notfällen behandelt werden. Weiterhin Bürger der Schweiz, Norwegen, Lichtenstein, Island und teilweise aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawien.

Apotheken haben an Werktagen zu bestimmten Zeiten geöffnet und haben einen Nacht- und Sonntagsdienst. Wird an den Apotheken ausgehängt.

Notrufnummern

Feuerwehr 112

Polizei 133

Pannenhilfe

Rettung bzw. Notärzte 144

Ärzte Funkdienst 141

Bergrettung 140

Pannenhilfe 120

Hinweise

Reisen durch bzw. nach Oesterreich sowie der Aufenthalt, sind alles in allen genauso wie bei uns. Abgesehen von Reisegeschwindigkeiten auf Autobahnen, Maut und anderen kleineren Details, ist alles ähnlich wie in Deutschland. Ich wünsche eine angenehme Reise!


 

 
 
Haftungsausschluss und Fotonachweise für alle Bilder in "Links".
Beachten Sie bitte, dass wir u.a. für externe Links keine Haftung übernehmen.
Nachzulesen im Haftungsausschluss